Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK
TEC_Roadshow2020_SAPInfraAzure_1920x540

Online-Event

SAP-Infrastruktur modernisieren mit Azure

Unser Online-Event am 07. Mai 2020, 14.30-16.30 Uhr

ANMERKUNG: Aufgrund von Bedenken im Zusammenhang mit COVID-19 (Coronavirus) haben wir entschieden, unsere Präsenzveranstaltungen nach Möglichkeit als Online-Event stattfinden zu lassen. Das betrifft auch diese Veranstaltung: sie war ursprünglich als Präsenzveranstaltung beworben (vielleicht haben Sie unsere Einladung dazu auch bemerkt), findet nun aber online statt.

Darum geht es:

Viele IT-Verantwortliche denken derzeit über ihre SAP-Infrastruktur nach. Die Gründe sind vielfältig, aber im Zentrum stehen meist folgende Überlegungen und Fragen:

  • Was kommt mit SAP S/4HANA? Die Transformation zu SAP S/4HANA wirft viele Fragen auf – darunter auch die nach der geeigneten Plattform und Infrastruktur (und nicht zuletzt nach dem Sizing und den Kosten)
  • Wie lässt sich ein internationaler SAP-Rollout abbilden? Niederlassungen und Zukäufe machen es notwendig, SAP-Systeme im Ausland – unter Umständen auch weltweit auf verschiedenen Kontinenten – bereitzustellen.
  • Wie werde ich aussagefähig in Bezug auf Security & Compliance? Heterogene IT- und SAP-Landschaften mit SaaS, Cloud-Plattformen, Eigenbetrieb und allen Mischvarianten auf der einen Seite. Steigende Compliance-Anforderungen auf der anderen Seite. Wie lassen sich Sicherheit und Compliance sicherstellen und nachweisen?
  • Wie werde ich den steigenden Anforderungen an Verfügbarkeit und schnelle Bereitstellung gerecht? In den meisten Unternehmen werden immer mehr geschäftskritische Anwendungen auf der SAP-Plattform bereitgestellt, und es sind immer mehr Fachbereiche daran beteiligt. Das steigert die Anforderungen an Verfügbarkeit und Schnelligkeit.

Wir laden Sie ein: Diskutieren Sie mit uns darüber, wie die großen Cloud-Plattformen dabei helfen können, diese Fragestellungen zu lösen, und wie auf dieser Basis eine moderne SAP-Infrastruktur aussehen kann. Im Zentrum unserer Lösungsansätze steht dabei Microsoft Azure – aus unserer Sicht die am weitesten entwickelte SAP-zertifizierte Cloud-Plattform. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und Ihre Teilnahme!

Agenda

Wie Azure dazu beitragen kann, Ihre IT-Infrastruktur zukunftsfähig und Ihre Applikations-Landschaft leistungsfähiger zumachen. Inklusive Live-Deployment einesSAP-Systems in <20 Minuten.

Die SAP S/4HANA Transformation und ihre Anforderungen an die Infrastruktur: vom Sandbox-System bis zum Live-Betrieb – wie kann Azure unterstützen?

Ihre SAP- und IT-Landschaft sicher betreiben, die Azure Security-Parameter gezielt einsetzen und für ein aussagekräftiges „End to End“ Reporting sorgen.

Wie unser Kunde Flowserve Azure nutzt, um SAP weltweit bereitzustellen, und wie wir die dabei entstehenden hybriden Szenarien zwischen Cloud und eigenen Rechenzentren managen.

Zeit für Fragen und Diskussionen

Weiterführende Informationen

Wie kann die Cloud, insbesondere Azure, dabei helfen, die SAP Infrastruktur zu moderniseren? Martin Finkbeiner gibt Einblicke.

Die SAP S/4HANA Conversion ist auch in infrastrukturelles Thema. Wie kann Azure die Conversion beschleunigen und vereinfachen?

SAP-Landschaften sind heute heterogen, mit vielen Cloud-Elementen. Cybersecurity-Services von Azure helfen dabei, Multi- und Hybrid-Cloud-Landschaften sicher zu machen.

Weitere Informationen

Ihre Zugangsdaten erhalten Sie per Mail
Bitte melden Sie sich über das untenstehende Formular zu unserem Online-Event an. Sie haben drei Termine zur Auswahl. Die Zugangsdaten erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung per Mail.

Sie hatten sich bereits vor dem 17.03. für die Roadshow angemeldet?
Wenn Sie sich zur ursprünglich geplanten Roadshow angemeldet haben, haben Sie von uns bereits eine Infomail erhalten. Wenn nicht, wenden Sie sich bitte an Matthias Hanel (siehe nachfolgend). Vielen Dank!

Sie haben noch Fragen? Ihr persönlicher Kontakt:
Matthias Hanel
All for One Group AG
T +49 711 78807 461
E matthias.hanel@all-for-one.com

ApplicationServices_4_1900x1900

Melden Sie sich hier kostenlos an

Sie erhalten Ihre Zugangsdaten zum Online-Event per Mail.