FA_32_1920x540

Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter

Was CEOs jetzt wissen müssen

Der deutsche Mittelstand muss sich auf ein immer schneller wandelndes Marktumfeld einstellen. Doch alte Hierarchien und klassische Mitarbeiterführung hindern Unternehmen daran, ihre Produktivität voll auszuschöpfen.

Was steckt hinter dem Konzept New Leadership?

Mithilfe von New Leadership können Unternehmen ihre Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem Handeln befähigen, indem sie ihnen die notwendige Unterstützung geben. Sie fordern ihre Mitarbeiter und gewähren ihnen genügend Freiräume, sich nach ihren Stärken und Interessen einzubringen. Für CEOs bedeutet das auch, Führung neu zu definieren und zu leben. Es geht nicht mehr darum, Vorgaben zu machen, die Mitarbeiter blind befolgen müssen. Stattdessen setzen Führungskräfte neue Impulse und verstehen sich als Coaches für ihr Team, das in die bestmögliche Aufstellung und Zusammenarbeit zu bringen ist.

Damit New Leadership tragfähig ist, müssen Unternehmen bestimmte Voraussetzungen erfüllen und sich mit verschiedenen Fragestellungen beschäftigen:

  • sie müssen klären, warum sie Ansätze von New Work in ihrem Unternehmen leben möchten, und sie sollten sich die neue Haltung und Weltanschauung aneignen;
  • sie sollten erkennen, warum die eigene Unternehmenskultur Ausgangspunkt für Veränderungen ist und
  • sie sollten wissen, wie sie alte Strukturen aufbrechen und ihre Mitarbeiter zu eigenverantwortlichem Arbeiten befähigen können.
Einen genauen Einblick in die notwendigen Voraussetzungen und Anpassungen im Zusammenhang mit New Work und New Leadership gibt Allfoye im Fachartikel „Mitarbeiterführung im digitalen Zeitalter – was CEOs jetzt wissen müssen“.

SICHERN SIE SICH JETZTDAS WHITEPAPER!